Startseite

Bewusstsein

Bewusstsein ist faszinierend. Es ist gleichermassen mächtig und mysteriös, denn es kann nur indirekt durch seine Auswirkungen erfasst werden.

Nachdem ich mich die letzten 15 Jahre mit altem Bewusstsein auseinandergestzt habe, wie es sich entwickelte und welche Bedeutung es auch heute noch hat, widme ich meine Zeit nun hauptsächlich neuem Bewusstsein, wie es in diesen Jahrzehnten im Entstehen ist.

Grundvoraussetzung dafür ist ein undogmatischer Zugang zu altem und neuem Wissen, möglichst unvoreingenommenes Eintauchen in altes und neues Bewusstsein. Ziel ist es, weitere Bereiche der Welt und des irdischen Daseins bewusst zu machen, so dass darüber nachgedacht und nachgespürt werden kann.

Bewusstsein erzeugt Wirklichkeiten


Wir Menschen können uns gewisse Teile der Welt bewusst machen und andere nicht. Wahrnehmungen, Gedanken, Gefühle und Haltungen sind nicht völlig frei; sie werden von der jeweils dominanten Bewusstseinsform begünstigt oder beschränkt.

Bewusstseinsformen sind vorbewusste Strukturen, die mitbestimmen, was ins Bewusstsein gelangt. Es sind sehr allgemeine Deutungsrahmen für das menschliche Dasein in der Welt. Unterschiedliche Bewusstseinsformen erzeugen unterschiedliche Wirklichkeiten.

Wirklichkeiten sind Weltausschnitte mit charakteristischen Merkmalen, Tendenzen und Mentalitäten.

Menschen in derselben Wirklichkeit agieren und reagieren typischerweise auf vergleichbare Weise, weil sie die Umwelt auf Basis derselben Bewusstseinsform erfassen. Menschen in unterschiedlichen Wirklichkeiten agieren und diskutieren allzuoft aneinander vorbei.

Seit Beginn der Menschheit haben sich mehrere unterscheidbare Bewusstseinsformen entwickelt. Ich unterscheide deren sechs.

Alte Bewusstseinformen sind nicht verschwunden und alte Wirklichkeiten nicht überwunden. Alle sechs Bewusstseinsformen und Wirklichkeiten sind jederzeit aktiv, aber bei jedem Menschen und unter bestimmten Umständen in unterschiedlicher Intensität. Dieser Mensch denkt und agiert dann hauptsächlich aus der entsprechenden Hauptwirklichkeit heraus.

Überblick über Bewusstseinsformen & Wirklichkeiten


Altes Bewusstsein, alte Wirklichkeiten

1 - Archaisch - Vor-Bewusstsein, selbst- und bewusstlose Einheit
2 - Magisch - Wirkungen, Natur, Körper, Erleben
3 - Mythisch - Stamm, Seelenselbst, Kosmos, Bedeutung
4a - Transzendent (mythisch) - Spirits, Göttinnen und Götter, Ahnenwelt, Ewige Seelen

Aktuelles westliches Hauptbewusstsein, westliche Hauptwirklichkeit
5 - Rational - Individuum, Materie, Intellekt, Wissenschaften
4b - Transzendent (rational) - Absolutes, Universelles, Über-Phänomene, Religionen

Neues Bewusstsein
6 - Fragmentisch - Perspektivenwechsel, Pluralität, Widersprüche, Paradoxien, Ich-Auflösung, Mitgefühl, Integration, Verbindungen zwischen Gegensätzen

  Auspexis: Entwicklung des menschlichen Bewusstseins