Startseite

Seminare Zyklus Altes Wissen

Tagesseminare Sonntag (10.15 - 17.15 Uhr)

Beherztes Erkunden des eigenen Selbst im mythischen Kosmos.

Wir tauchen ein in die alten Wirklichkeiten des mythischen und magischen Bewusstseins.
Wir erforschen die wichtigsten Vorstellungen und Wesenheiten jener Epochen.
Und wir erleben, dass diese Elemente auch für uns moderne Menschen noch immer bedeutungsvoll sind.

(1) Stammeskultur – Verbunden sein (18. Februar 2018)
(2) Seelenwesen - Die mythische Selbst-Form (15. April 2018)
(3) Mutter Erde - Fundament des irdischen Daseins (19. August 2018)
(4) Pflanzenweisheit - Kontakt mit Naturwesen (30. September 2018)
(5) Rituale - Kommunikation mit dem Kosmos (11. November 2018)

Stammeskultur - Verbunden sein

Sonntag 18.2.2018 von 10.15 - 17.15 Uhr

Mythische Menschen erfahren sich nicht als isolierte Individuen, denn als Seelenwesen sind sie unweigerlich und bedeutungsvoll mit dem Stamm, den Ahnen, der Natur und dem Kosmos verbunden.
An diesem Sonntag treten wir so weit wie möglich aus der Ich-Isolation heraus, um unser Verhältnis zu den Menschen und zum Universum zu vertiefen. Dabei beachten wir vor allem archetypische Stammes- und Ahnenstrukturen, die im Prinzip frei von persönlichen Verstrickungen sind und Quellen von Lebenskraft darstellen.

Seelenwesen - Die mythische Selbst-Form

Sonntag 15.4.2018 von 10.15 - 17.15 Uhr

Das Seelenselbst ist die klassische mythische Selbst-Form. Weil das Seelenselbst viel offener für Veränderungen ist als das moderne Ich-Selbst, ist es auch heute noch sehr bedeutungsvoll.
An diesem Sonntag tauchen wir in die mythische Wirklichkeit ein, um mit der eigenen Seele Kontakt aufzunehmen und ihr zu lauschen. Du wirst genug Zeit haben, um die eine oder andere Information aus deiner Seelenebene zu erhalten. Deine Seele wird es geniessen, sich in einem wohlmeinenden Rahmen zeigen zu können.

Mutter Erde - Fundament des irdischen Daseins

Sonntag 19.8.2018 von 10.15 - 17.15 Uhr

Mutter Erde gehört zu den kraftvollsten und unvergänglichsten Archetypen des mythischen Bewusstseins.
An diesem Sonntag verbinden wir uns mit Mutter Erde. Wir beschäftigen uns mit ihrem fraulichen Charakter und vergleichen sie mit den männlichen Archetypen Himmel oder Sonne. Im Lichte der aktuellen Klimaveränderungen können wir zudem die Frage aufwerfen, wie sehr Mutter Erde die Menschen braucht.

Pflanzenweisheit - Kontakt mit Naturwesen

Sonntag 30.9.2018 von 10.15 - 17.15 Uhr

Pflanzen gibt es auf der Erde schon sehr viel länger als Tiere oder gar Menschen. Ich erlebe Pflanzenenergie gleichermassen als stabil wie auch als stabilisierend.
An diesem Sonntag tauchen wir ein in die Pflanzenebene von Mutter Erde und treten in Kontakt mit magischen Pflanzenkräften. Du erhältst die Gelegenheit, die Weisheit einer konkreten Pflanze (die du in das Seminar mitbringst) zu erforschen und von ihr zu lernen.

Rituale - Kommunikation mit dem Kosmos

Sonntag 11.11.2018 von 10.15 - 17.15 Uhr

Rituale verbinden irdisches Geschehen mit einer höheren Ebene und verankern menschliche Vorhaben in einem erhabenen Kosmos. Durch den Zugang zum Grossen und Ganzen wird eine alltägliche Handlung zu einem bedeutsamen Akt. Daraus erwächst auch die Wirksamkeit einer rituellen Handlung.
An diesem Nachmittag kreierst du ein eigenes Ritual für ein persönliches Anliegen. Dazu treten wir in Kontakt mit dem übergeordneten Kosmos und handeln ein wirksames und bedeutungsvolles Ritual aus.

Die Seminare des Zyklus können als Ganzes oder auch einzeln besucht werden.
Vorkenntnisse der sog. schamanischen Reise sind nicht erforderlich.

Zeit: Sonntag von 10.15 bis 17.15 Uhr
Ort: Auspexis, Hubelmattstrasse 35, 5723 Teufenthal AG
Kosten: Je CHF 170.– (bitte bar vor Ort bezahlen)
Bitte selber etwas Essbares für die Lunchpause am Mittag mitbringen (keine Einkaufsmöglichkeit)

Anmeldung per E-Mail

  Auspexis: geistig, seelisch, vital