Startseite

Willy Sutter

Willy Sutter
Studium von Philosophie, Mathematik und Linguistik.
Schamanischer Seelenbegleiter.

Aktuelle Tätigkeit


Coach Bewusstseinsentwicklung, Seelenbegleiter


Unter den Schamanen bin ich ein Seelenbegleiter. Dabei betreue ich beseelte Menschen während einer gewissen Zeit und begleite sie auf dem Weg in ein liebevoll bejahendes Leben.

Um das tun zu können, musste ich lernen, ohne Angst in die Tiefen des menschlichen Daseins einzutauchen, eigene Schmerzen und Belastungen zu akzeptieren und mich am Guten und Schönen auszurichten. Die permanente Arbeit an mir selber ist die Voraussetzung dafür, mich innerlich eng mit Menschen zu verbinden. Dann kann ich ihre Seelen ein Stück weit führen auf ihrem Weg zu sich selber und im Kosmos.

Um mit meiner noumenalen Seelenpflege alte Verstrickungen zu lösen und neue Perspektiven zu erarbeiten, beziehe ich traditionelle schamanische Rituale und moderne Sichtweisen werden gleichwertig ein.

Autor, Schriftsteller

In den letzten Jahren habe ich mehrere Sachbücher zum Thema Rationalität und Spiritualität veröffentlicht. Mich interessiert, wie sich das Bewusstsein der Menschheit entwickelt und mich fasziniert die Frage, wie westliche Menschen mit dem Angebot an unterschiedlichen Bewusstseinsformen umgehen, das ihnen zur Verfügung steht.

Aktuell arbeite ich an einem Roman über einen Mann, der unfreiwillig mit einer schamanischen Wirklichkeit in Sibirien konfrontiert wird. Der Roman beschreibt seine Abenteuer auf dem Weg, die schamanische und die westliche Welt zu verbinden.

Werdegang


Rückblickend sehe ich mich als einen jungen Mann, der ziemlich orientierungslos in das Leben als Erwachsener stolperte und in Genf eine Lehre in der Airline-Branche absolvierte.

Erst der Wissenserwerb mit der Matura auf dem zweiten Bildungsweg und mit dem Studium an der Uni Bern eröffnete mir einen befriedigenden Daseinsgrund. Es war die Schönheit und Vielfalt des modernen Wissens, die mich erstmals im Leben verankerten.

Später tat ich, was man bei uns halt so tut, wandte mich der Berufslaufbahn zu und erreichte eine mittlere Karriere als Projektleiter und Unternehmensberater bei grossen Projekten und internationalen Firmen. In dieser Phase des Handelns habe ich mich in einer disziplinierten Welt bewegt, die Wert auf Leistung und Erfolg legt.

Als ich an einem gewissen Punkt erahnen konnte, dass es noch andere Arten gibt, mich mit der Welt in Bezug zu setzen, habe ich bei Carlo Zumstein ich eine Ausbildung zum Schamanen erhalten. Seine Ausrichtung entspricht in weiten Teilen meinem eigenen Bedürfnis, Schamanismus als modernes Phänomen zu fassen.

Seither beschreite ich einen eigenen Weg, den ich als 'noumenal', bzw. 'geistig, seelisch, vital' bezeichne. Dabei verbinde ich alte und neue Formen des Bewusstseins. Dies ermöglicht mir die hochbewusste Zuwendung zum Dasein, zum Kosmos, zu den Menschen und zu mir selber. Es ist in dieser Haltung, in der sich die Dinge für mich wirklich zu fügen begannen und in der ich auch für andere Menschen unterstützend wirken kann.

So ist es mir heute möglich, innerlich ganz nah an andere Menschen heranzugehen und sie beim Lösen von seelischen Verstrickungen zu unterstützen, wenn sie das möchten.

  Auspexis: geistig, seelisch, vital